Deutsche Rentenversicherung

Psychologische Abteilung

Psychodiagnostik und Psychotherapie

Team

An der Klinik Norderney erhalten Patienten mit psychischen Begleiterkrankungen eine angemessene psychologisch-psychotherapeutische Betreuung. Das Behandlerteam besteht aus:

  • Einem leitenden Diplom-Psychologen

    (Psychologischer Psychotherapeut), Verhaltenstherapie, systemisch-lösungsorientierte Kurzzeittherapie, Kursleiter für Autogenes Training, Entspannungsverfahren.

  • Einer Diplom-Psychologin

    (Psychologische Psychotherapeutin), systemisch-lösungsorientierte Kurzzeittherapie

  • Einem Diplom-Psychologen

    , systemisch-lösungsorientierte Kurzzeittherapie Sucht, Entspannungsverfahren

  • Ergänzt wird das Team durch eine Diplom-Pädagogin für den Schwerpunkt Patientenschulung.

Ausstattung

Die Abteilung verfügt über Behandlungsräume für Einzel- und Gruppentherapien, Schulungsräume (Medienraum), ein psychologisches Testlabor (computergestützte Testdiagnostik) und einen Raum für Entspannungstherapien.

Diagnostik und Therapie

Die psychologischen Interventionen im Rahmen eines stationären Aufenthaltes an der Klinik Norderney orientieren sich an der individuellen, aktuellen Befindlichkeit und Leistungsfähigkeit des Patienten. Dieses bedingt ein ausgewähltes psychodiagnostisches und psychotherapeutisches Vorgehen. Im Bedarfsfall erfolgt zunächst ein psychologisches Aufnahmegespräch, in dem u. a. der Behandlungsrahmen erörtert wird und die diagnostischen Untersuchungen eingeleitet werden. Hierzu stehen neben den konventionellen, auch moderne PC-gestützte Verfahren für folgende Schwerpunkte zur Verfügung:

  • Klinische Diagnostik
  • Leistungsdiagnostik
  • Persönlichkeitsdiagnostik

Die spezielle Begutachtung zur Leistungsfähigkeit (Vigilanz, Intelligenz, u. a.) als Teil der sozialmedizinischen Begutachtung, beispielsweise im Zusammenhang beruflicher Umorientierung oder Rentenfragen, erfolgt im Bedarfsfall.

Die psychotherapeutischen Interventionen sind vorwiegend verhaltenstherapeutisch ausgerichtet und werden durch Methoden der Gesprächspsychotherapie und der systemisch-lösungsorientierten Kurzzeittherapie ergänzt.

Psychotherapeutische Behandlung u.a. bei:

leichtgradigen und mittelgradigen depressiven Episoden (ohne akute Suizidalität), Angststörungen, Anpassungsstörungen, belastenden lebensgeschichtlichen Ereignissen, familiären Spannungs-Situationen, somatoformen Funktionsstörungen, u. a..

Krisenintervention

Psychologische Hilfe in akuten Krisensituationen.

Lebensberatung

Beratende und informierende Gespräche im Zusammenhang mit psychischen und sozialen Belastungen.

Entspannungstherapie

Autogenes Training (AT) und Progressive Muskelentspannung (PME) vorwiegend in der Gruppe, im Bedarfsfall als Einzeltherapie.

Gruppentherapien

Das therapeutische Gruppenangebot umfasst ein verhaltenstherapeutisches Nichtraucherttraining und ein Schmerzbewältigungstraining jeweils mit fünf Gruppensitzungen.

Für Patienten mit Schlafstörungen, insbesondere bei schlafbezogenen Atemregulationsstörungen, besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Gruppenkurs zum Erlernen von Bewältigungsstrategien bzw. zur Verbesserung der Akzeptanz verordneter medizinischer Therapien.

Patientenschulung/Gesundheitsbildung

Die Aufgaben der Patientenschulung/ Gesundheitsbildung sind als Anleitung zur Entwicklung eigener Abwehr- und Heilungskräfte definiert. Alle Maßnahmen orientieren sich am Krankheitserleben des Patienten, seinen Lebensbedingungen und seiner Motivation zur Behandlung. Diese bedingt die starke Berücksichtigung psychischer und sozialer Aspekte bei der Vermittlung von Möglichkeiten des Abbaus von Risikoverhaltensweisen.

Krankheitsspezifische Gruppen

Asthma bronchiale, Neurodermitis und Psoriasis: Fünf Sitzungen umfassendes Schulungsprogramm unter Leitung einer Diplompädagogin und Einbeziehung von Vertretern anderer Berufsgruppen (Ärzte, Dipl.-Psychologen, Ernährungsberater)

Gruppen zu den Schwerpunkten Raucherentwöhnung und Entspannungstraining sowie die Durchführung von Patientenvorträgen vervollständigen die Maßnahmen der Gesundheitsbildung.

Zusatzinformationen

Anschrift

Klinik Norderney der Deutschen Rentenversicherung Westfalen

Kaiserstraße 26
26548 Nordseeheilbad Norderney
Tel. 04932 892-0 | Fax 04932 1890
klinik-norderney@t-online.de

Klinikfilm

Schauen Sie sich den Klinikfilm der Klinik Norderney an und gewinnen Sie so einen Eindruck unseres Hauses.

Klinikfilm